Alle sprechen von ihnen.
Wir lassen sie für Sie sprechen:
Influencer-Marketing

Welcher Kanal ist der Richtige?

Das müssen wir natürlich gemeinsam mit Ihnen entscheiden.
Als Faustregel gilt:
Die meisten Influencer nutzen mehrere Kanäle parallel.
Dort platzieren sie ihre jeweiligen Botschaften. Erfahrungsgemäß sind Instagram und YouTube bislang die besten Plattformen für Influencer-Marketing.

SEO & Sichtbarkeit

Content Produktion

Branding Boost

Account Management

Für die, die es nicht (genau) wissen: Als Influencer werden Personen bezeichnet, die eine starke Präsenz und in der Regel ein hohes Ansehen in den sozialen Netzwerken besitzen. Damit eignen sie sich ideal dafür, Produkte zu vermarkten. Influencer-Marketing bedeutet also, dass Sie gezielt Meinungsmacher mit einer reichweitenstarken Community für Ihre Marketing- und Kommunikationszwecke einspannen. Das Ziel dabei liegt auf der Hand: Ihre (potenzielle) Zielgruppe vertraut den Influencern und damit Ihrer Marke, Ihren Produkten, Ihren Dienstleistungen.

Für ein erfolgreiches Influencer-Marketing müssen Sie Marken- oder Produktfürsprecher gewinnen, die in bestimmten Themengebieten als Experten gelten. Dadurch nehmen Influencer Einfluss auf die Bewertung und Beurteilung Ihrer Produkte, Dienstleistungen, Ihrer Marken, Ihres Unternehmens.

Was kann AR City Media hier für Sie tun?

Social Media ist unser Terrain. Wir sind zu Hause in Facebook, Instagram, YouTube und Co. Daher können wir Sie beraten, wo, wie und mit wem Sie am besten Influencer-Marketing betreiben. Und keine Sorge: Das Risiko ist minimal. Natürlich testen wir ausgiebig alle Maßnahmen, die wir Ihnen vorschlagen. Das ist das Schöne an Social Media (wo das Influencer-Marketing stattfindet): Sie können alle Daten messen und schnell auswerten – und damit den Nutzen Ihrer Marketingmaßnahmen.

Mehr über andere aktuelle Themen…

NOVITAS BKK

NOVITAS BKK

Novitas-BKK sichert sich mit Ethno-Marketing neue MitgliederSpezieller Service für Türkeistämmige ist in Deutschland nicht unbedingt unüblich, denn Türkeistämmige sind ein Teil der deutschen Gesellschaft und tragen einen oftmals unterschätzten Beitrag zur Wirtschaft...

Jugendberufsagentur Brandenburg

Jugendberufsagentur Brandenburg

In jugendlicher Mission AR City Media hatte wieder eine neue Mission für die Agentur für Arbeit zu erfüllen. Diesmal ging es um die Jugendberufsagentur Potsdam, Brandenburg an der Havel und Teltow- Fläming, deren Ausschreibung AR City Media für sich gewinnen konnte....

Anwerbeabkommen Deutschland-Türkei

Anwerbeabkommen Deutschland-Türkei

Ab 1955 schloss das wirtschaftliche aufstrebende Deutschland Anwerbeabkommen mit europäischen Staaten, um den Arbeitskräftemangel nach dem Krieg auszugleichen. Die ersten Abkommen wurden zwischen Italien, Spanien und Griechenland geschossen. Am 30. Oktober 1961 folgte das Anwerbeabkommen mit der Türkei, das -wie wenigen bekannt ist- von der Türkei initiiert wurde.